Interessengemeinschaft „Et Kapellche muss blieve“ informiert

Die Interessengemeinschaft „Et Kapellche muss blieve“ informiert:

Liebe Besucher der Kapelle der Redemptoristen!

Drei Wochen vor der Schließung des Klosters und der hoffentlich nur vorübergehenden Schließung der Kapelle, möchten wir Sie über den Stand unserer gemeinsamen Bemühungen informieren.

Wir sind zuversichtlich, bis zum Abschlussgottesdienst am 12. Oktober 2014, über das Ergebnis der Prüfung der Bausubstanz der Kapelle durch einen Gutachter der GAG Immobilien AG, Bescheid geben zu können.

Als Vertreter der Interessengemeinschaft, werden wir auf Einladung der GAG Immobilien AG an der Tagung der Jury der Bewertungskommission teilnehmen können. Diese findet voraussichtlich Ende November statt. Vorgestellt und bewertet werden die Pläne von 6 Architekturbüros zur Wohnbebauung unter Einschluss der Kapelle.

Wir freuen uns sehr über die Unterstützung von Herrn Redemptoristenpater Provinzial Dr. Römelt und Herrn Martin Struck Erzdiözesanbaumeister, die miteinander und mit dem Vorstand der GAG im Gespräch sind über den Erhalt der Kapelle und ihre zukünftige Gestaltung als Gebetsraum.

Um bei der zukünftigen Nutzung der Kapelle der GAG ein Vertragspartner sein zu können, denken wir daran, mit Ihnen zusammen, liebe Kapellenbesucher, einen gemeinnützigen Verein zu gründen.
 Über einen geringen jährlichen Mitgliedsbeitrag könnte die Erhaltung, Gestaltung und Bewirtschaftung der Kapelle mitfinanziert werden. 
Vielleicht finden sich unter Ihnen auch Personen, die schon Erfahrung mit der Gründung eines Vereins gemacht haben und daran mitwirken wollen.

Um in Zukunft miteinander in Kontakt bleiben zu können, haben wir die Möglichkeit über unsere Web-Seite https://etkapellchemussblieve.wordpress.com Informationen und Kommentare auszutauschen.

Frau Simone Kretz steht weiterhin auch über ihren Briefkasten in der Augusta-Str. 15, in 51065 Köln Mülheim für Anregungen und Fragen zur Verfügung.

Weiterhin sind wir telefonisch zu erreichen unter:

Simone Kretz 0221-9624991

In Gedanken und Gebet sind wir in diesen Tagen ganz besonders bei unseren Patres, die Abschied nehmen müssen.

Wir wünschen Ihnen, dass sich viele Helfer an ihre Seite stellen und sie die Strapazen der Auflösung, des Umzuges und des Neubeginns von einem guten Geist getragen, bewältigen werden.

Für die Interessengemeinschaft

Simone Kretz
Christoph Molitor